Der ersten Bauabschnitt nimmt Gestalt an: Die Parkfläche entlang der Anne-Frank-Straße wird gepflastert.
Der Ricarda-Huch-Weg führt aus der alten Wohnbebauung in das Neubaugebiet.
Die Anne-Frank-Straße von Norden aus gesehen.
Die Asphaltschicht wird aufgebracht.
Blick auf den Keltenweg: Im III. Bauabschnitt liegen schon die ersten Pflastersteine.
Die im näheren Umfeld vorhandenen vorgeschichtlichen Gräberfelder und Siedlungen führen zu hohen Auflagen durch die Denkmalpflege: Im Bereich zwischen dem Keltenweg und dem Büchensaal wird der Oberboden für die archäologischen Untersuchungen vorbereitet.
Erlensee "Im Büchensaal"
Stadt
Die Stadt Erlensee mit den Stadtteilen Rückingen und Langendiebach hat ca. 13.000 Einwohner.

Lage/Verkehrsanbindung
Erlensee liegt im Rhein-Main-Gebiet in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Hanau, ca. 25 km östlich von Frankfurt entfernt. Die A45 und A66, das Hanauer Kreuz und das Langenselbolder Dreieck sind direkt an Erlensee angeschlossen. Der Flughafen Rhein-Main ist in ca. 40 Minuten zu erreichen. Nächstgelegener Eisenbahnanschluss ist der Hauptbahnhof Hanau (ICE-Bahnhof).

Das Baugebiet
Das Baugebiet befindet sich im Stadteil Langendiebach. Auf ca. 8 ha entstehen hier 120 Bauplätze.


Wirtschaft/Infrastruktur
In Erlensee finden sich alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Es gibt 7 Kindergärten, 3 Grundschulen und eine Gesamtschule. Hortplätze werden in drei kommunalen Kitas angeboten. Über 80 Vereine für die unterschiedlichsten Interessen, Kulturveranstaltungen (Theater, Konzerte, Lesungen usw.), ein Hallenbad, zwei Mehrzweckhallen, ein Bürgerhaus, die "Wasserburg" mit Heimatmuseum, Gemeindebücherei sowie das Sportzentrum bieten ein breites Angebot für Familie, Kultur und Bildung.
Dokumente
B-Plan Im Büchensaal.pdf
Website der Gemeinde
www.erlensee.de
Standort
Auf Karte zeigen
Leistung
user
password
key